Datenschutzerklärung

I. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung beschreibt Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Online-Angebots „CommunityMOVE“ der Behrends Event & Sport GmbH, Witteringstraße 26, 45130 Essen (im Folgenden: „Behrends Marketing“) auf und informiert den Nutzer über seine Rechte.

Der in dieser Datenschutzerklärung verwendete Begriff „Nutzer“ umfasst alle von der Datenverarbeitung betroffenen Personen. Zu ihnen gehören die Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher des Onlineangebots CommunityMOVE der Behrends Marketing.

Die Datenschutzerklärung gilt für alle verwendeten Domains, Systeme, Plattformen und Geräte, die Behrends Marketing hinsichtlich des Angebots des Produkts CommunityMOVE nutzt.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

II. Name und Anschrift des für die Erhebung Verantwortlichen

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Behrends Event & Sport GmbH

Witteringstraße 26

45130 Essen

Geschäftsführer: Gero Behrends

Telefon: +49 (0)201 61741570

Fax: +49 (0)201 61741574

E-Mail: behrends@behrends-marketing.de

Amtsgericht Bochum – HRB 7225

Ust.Id.Nr.: DE220804417

Datenschutzbeauftragter: Gero Behrends

III. Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung verwendet die Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorgegeben wurden. Damit diese Datenschutzerklärung für alle einfach lesbar und verständlich ist, werden zunächst die verwendeten Begrifflichkeiten erklärt:

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

4. Einwilligung

Eine Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

IV. Rechtmäßigkeit der Erfassung und Verarbeitung von Daten

Für die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist eine Rechtsgrundlage notwendig. Eine solche Rechtsgrundlage für die rechtmäßige Verarbeitung von personenbezogenen Daten können gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a-f DSGVO insbesondere darstellen:

1. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

2. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

3. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

4. Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

5. Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogene Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

V. Besuch der Website

Sofern der Nutzer das Online-Angebot der Behrends Marketing nur zu informatorischen Zwecken nutzt, also keinen Account erstellt oder Behrends Marketing anderweitig Informationen übermittelt, erhebt Behrends Marketing nur die personenbezogenen Daten, die der Browser des Nutzers an den Server der Behrends Media übermittelt. Damit der Nutzer das Online-Angebot der Behrends Media betrachten und damit Behrends Media die Stabilität und Sicherheit gewährleisten kann, erhebt Behrends Media die folgenden technisch erforderlichen Daten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO):

– Sprache und Version der Browsersoftware

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– Cookies und pseudonyme IDS

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– IP-Adresse

– Webseite, von der die Anforderung kommt

– jeweils übertragene Datenmenge

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/http-Statuscode

Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Server von Behrends Marketing speichern die IP-Adresse des Nutzers außerdem für bis zu 14 Tage zu eigenen Sicherheitszwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

VI. Registrierung

Sofern der Nutzer sich für die Nutzung des Angebots CommunityMOVE durch Erstellung eines Accounts registriert hat, gehören zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten:

– Nutzerdaten (z. B. Namen, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Geschlecht, Größe, Gewicht)

– Vertragsdaten (Zeitpunkt der Accounterstellung)

– Sensible Daten (z. B. Zeitpunkt und Dauer der Nutzung, Fitnesszustand, Herzfrequenzen Trainingsschwerpunkte, Gewicht, Standortermittlung etc.)

– IP-Adresse

Behrends Marketing speichert die Daten auf Grundlage berechtigter Interessen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nur dann, wenn sie zur Verfolgung von Ansprüchen von Behrends Marketing erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO besteht. 

Die Nutzeraccounts sind nicht öffentlich und können nicht von Suchmaschinen indexiert werden.

Kündigt ein Nutzer den Nutzungsvertrag mit Behrends Marketing, werden sämtliche Daten den Nutzeraccount betreffend gelöscht. Eine Löschung erfolgt nur dann nicht, wenn die Aufbewahrung der Daten aus rechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig ist.

VII. Kontaktaufnahme

Nimmt der Nutzer mit Behrends Marketing per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Fax Kontakt auf, werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

IX. Social Media

Behrends Marketing unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeitet in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über sich anzubieten.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten
Angaben der Anbieter:

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) https://www.facebook.com

Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) https://www.instagram.com

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)

– Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy
– OptOut: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

X. Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen.

Behrends Marketing verwendet folgende Cookies:

– Google Analytics

Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern. Unter Umständen sind dann aber nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich nutzbar.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Soweit Behrends Marketing Cookies auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers verwendet, ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Behrends Marketing nutzt Cookies, um die Nutzung der Website analysieren und verbessern zu können. In diesem Zweck liegt ein berechtigtes Interesse von Behrends Marketing gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Opt-Out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die nachfolgenden Cookies zählen zu den technisch notwendigen Cookies.

Cookies von WordPress

NameZweckGültigkeit
wordpress_test_cookieDieses Cookie ermittelt, ob die Verwendung von Cookies im Browser deaktiviert wurde. Speicherdauer: Bis zum Ende der Browsersitzung (wird beim Schließen Ihres Internet-Browsers gelöscht).Session
PHPSESSIDDieses Cookie speichert Ihre aktuelle Sitzung mit Bezug auf PHP-Anwendungen und gewährleistet so, dass alle Funktionen dieser Website, die auf der PHP-Programmiersprache basieren, vollständig angezeigt werden können. Speicherdauer: Bis zum Ende der Browsersitzung (wird beim Schließen Ihres Internet-Browsers gelöscht).Session
wordpress_akm_mobileDiese Cookies werden nur für den Verwaltungsbereich von WordPress verwendet.1 Jahr
wordpress_logged_inDiese Cookies werden nur für den Verwaltungsbereich von WordPress verwendet und gelten für andere Seitenbesucher nicht.Session
wp-settingsDiese Cookies werden nur für den Verwaltungsbereich von WordPress verwendet und gelten für andere Seitenbesucher nicht.Session
wp-settings-time-akm_mobileDiese Cookies werden nur für den Verwaltungsbereich von WordPress verwendet und gelten für andere Seitenbesucher nicht.Session
abwird für A/B-Tests von neuen Funktionen verwendet.Session
akm_mobilespeichert, ob der Besucher die Mobilversion einer Website angezeigt bekommen möchte.1 Tag
cookie_notice_acceptedSpeichert die gewählten Cookie-Einstellungen. Werte: „true“ oder „false“ bezeichnen die Cookie-Auswahl des Nutzers.1 Monat

Cookie Einstellungen über Consent Banner wiederrufen:

[cookies_revoke]

XI. Newsletter

Behrends Marketing verwendet die im Rahmen der Accounterstellung durch den Nutzer angegebene E-Mail-Adresse, um einen Newsletter per E-Mail zu versenden, wenn der Nutzer durch Behrends Marketing bei Erhebung der E-Mail-Adresse hierauf hingewiesen wurde und nicht widersprochen hat. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der E-Mail-Adresse auf Grundlage des berechtigten Interesses von Behrends Marketing an der Bewerbung der Angebote (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Der Nutzer hat die jederzeitige Möglichkeit der Übersendung des Newsletters zu widersprechen. Dazu kann der Nutzer z.B. den in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Link zur Abbestellung anklicken.

Hat der Nutzer im Rahmen der Accounterstellung den Newsletter durch Anklicken des dafür vorgesehenen Buttons bestellt, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. durch Anklicken des in jeder Newsletter-E-Mail enthaltenen Links zur Abbestellung.

XII. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Behrends Marketing gibt die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb des Geschäftsbetriebes der Behrends Marketing.

XIII. Rechte der Nutzer

1. Auskunftsrecht

Der Nutzer hat das Recht, von Behrends Marketing jederzeit eine Auskunft über die verarbeiteten, den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Der Nutzer kann dazu einen Antrag postalisch oder per E-Mail stellen.

2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Der Nutzer hat das Recht, von Behrends Marketing die unverzügliche Berichtigung unrichtiger den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung

Der Nutzer hat das Recht die Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO zu verlangen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Der Nutzer hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Nutzer hat das Recht, die den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten.

6. Widerspruchsrecht

Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Behrends Marketing wird die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers einzustellen, es sei denn, Behrends Marketing kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Nutzers überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

7. Beschwerderecht

Der Nutzer hat ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 38424-0

Fax: 0211 / 38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Internet: www.ldi.nrw.de